09. Nov. 2017

Knowledge Plus von Aspera: Aufbau einer Community für den SAM-Support

Aspera hat mit Knowledge Plus eine online verfügbare SAM Knowledge Base & Learning Service auf den Markt eingeführt. Mit diesem Service erhalten die Kunden einen uneingeschränkten Zugriff auf die größte Bibliothek zum Thema Software Asset Management (SAM) und umfangreiche Lizenzierungsinformationen.

Die virtuellen Weiterbildungsmöglichkeiten werden durch E-Learning-Material wie Anleitungen für die Lizenzierung und umfangreiche Audit-Fachkenntnisse über große Software-Anbieter wie SAP, Oracle, Microsoft und IBM ergänzt. Zudem werden von Schulungsleitern durchgeführte Videokurse und Schulungen auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Aspera Knowledge Plus: Building a Community of SAM Support

Unterstützung von SAM-Managern

Wenn Sie ein SAM-Experte „der frühesten Stunde“ sind, wissen Sie, dass die meisten von uns niemals eine formelle Ausbildung durchlaufen haben. In den meisten Fällen haben wir uns einfach auf eine Stelle als Software Asset Manager beworben und dabei dann auf unsere bisherige Berufserfahrung zurückgegriffen. Oder die Stelle wurde uns einfach übertragen und wir mussten uns selbst mit den Abläufen vertraut machen.

Glücklicherweise ist die Software Asset Management-Industrie in den letzten 15 Jahren deutlich gereift. Mittlerweile können zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zum Thema SAM in Anspruch genommen werden. Diese werden im Rahmen von SAM-Konferenzen sowie von Zertifizierungsorganisationen und in Form einer professionellen SAM-Beratung angeboten.

Aber auch wenn grundlegende SAM-Schulungen jetzt leichter zugänglich sind, hat sich durch die zunehmende Reife der Industrie eine neue Schulungsherausforderung im Hinblick auf das Lizenzmanagement ergeben: Wie stellt man eine kontinuierliche Weiterbildung eines wachsenden und immer stärker spezialisierten SAM-Teams sicher, ohne unnötig Zeit und Geld zu verschwenden?

Erhalten Sie Zugriff auf unsere SAM-Datenbank

Aus genau diesem Grund ist Online-Lernmaterial so ausschlaggebend für Ihren SAM-Erfolg. Knowledge Plus von Aspera bietet eine unternehmensweite Unterstützung in jeder Phase Ihres SAM-Plans.

  • Sie benötigen eine praktische Antwort? Suchen Sie in der Datenbank nach Leitfäden für die Durchführung von Lizenzierungen, Implementierungen und Audits.
  • Es gibt ein neues Teammitglied in Ihrer SAM-Zentrale? Neue Teammitglieder können an unserem regulären Ausbildungszyklus teilnehmen oder unsere selbstbestimmten Online-Kurse nutzen.
  • Ihre Anwender benötigen übersichtliche und leicht verständliche Informationen? Lassen Sie all Ihre SAM-Anwender von unserem Learning Universe profitieren. Dabei handelt es sich um eine umfangreiche Lernplattform mit flexiblen Lernangeboten.
  • Sie verfügen bereits über eine geeignete interne Plattform? Wir können Ihre Lösung integrieren oder die Inhalte in wiederverwendbaren Inhaltsformaten zur Verfügung stellen.
  • Sie möchten kontrollieren, welche Lerninhalte den Anwendern zur Verfügung stehen? Verwenden Sie Ihr eigenes Portal oder nutzen Sie unsere fortschrittlichen Lernmanagementfunktionen, um Ihren Benutzerkreis zu kontrollieren.

Maßgeschneiderte SAM-Ausbildung für eine dynamische Industrie

Die Software-Industrie befindet sich in einem konstanten Wandel. Anbieter führen neue Metriken ein. Es werden neue oder andere Daten benötigt und die SAM-Stakeholder müssen verstehen, wie sie erfolgreich zusammenarbeiten können.

Software Asset Manager müssen dem Unternehmen immer wieder „beibringen“, sich ausreichend auf diese Änderungen vorzubereiten und sich aktiv mit ihnen auseinanderzusetzen. Ansonsten droht das SAM-Programm im Laufe der Zeit immer mehr an Effizienz einzubüßen. Wenn Sie feststellen, dass neue Prozesse festgelegt, aber nicht ordnungsgemäß implementiert werden, kann eine angemessene SAM-Schulung die beste Maßnahme sein.

Mit einer hochwertigen und kontinuierlichen Weiterbildung wird sichergestellt, dass Sie einen höchstmöglichen ROI mit Ihrem Software Asset Management-Programm erzielen. Es ist wichtig, dass Ihre Mitarbeiter umgehend mit der Bedienung von neuer Software vertraut gemacht werden, sobald diese in Ihrem Unternehmen eingeführt wird. Ihr SAM-Team muss darin geschult werden, mit Verschiebungen und Veränderungen im Bereich der Lizenzierung zurechtzukommen. Wenn Sie das Fachwissen Ihres SAM-Teams in spezifischen Bereichen wie Microsoft, SaaS-Kostenmanagement oder Virtualisierung in der Cloud vertiefen, können Sie auf strategische Weise zusätzliche Einsparungen erzielen.

Tipp vom Profi: Bei der Planung Ihres SAM-Programms sollten Sie nicht vergessen, auch Schulungen für neue Mitarbeiter anzubieten. Außerdem sollten Sie erfahrene Mitarbeiter mit Fortgeschrittenenkursen, die sich mit den neuesten Lizenzmodellen der einzelnen Anbieter befassen, auf dem neuesten Stand halten.

Online-SAM-Schulungen stellen wichtige Ressourcen bereit

Auch wenn viele Unternehmen das Software Asset Management-Team mittlerweile bereits bei der Programmeinführung schulen, setzt ein skalierbares Wachstum eine kontinuierliche Weiterbildung voraus. Wertvolle Ausbildungsmittel für andere Gruppen, die indirekt am SAM beteiligt sind, wie zum Beispiel die Stakeholder, die das SAM-Team mit Daten versorgen, werden dabei häufig vernachlässigt.

Vielleicht wurde Ihr SAM-Programm auf globaler Ebene erweitert, sodass es mittlerweile sowohl regionale als auch lokale Software Asset Manager gibt. Es ist nicht immer die kosteneffizienteste Lösung, Teams aus verschiedenen Regionen zu ein und demselben Zertifizierungskurs zu schicken.

Wie gehen Sie mit Mitarbeitern um, die eine formelle und auf ihre jeweiligen Anforderungen abgestimmte Schulung benötigen? Ihr SAM-Lösungsanbieter kann Ihnen hier weiterhelfen. Eine umfangreiche SAM-Lösung wie Aspera SmartTrack unterstützt die Kunden mit einer umfangreichen Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. Knowledge Plus stellt die Online-Schulungsmaterialien über unsere spezielle Ressourcenbibliothek allen Mitarbeitern des SAM-Bereichs zur Verfügung.

Nutzen Sie unsere umfangreiche SAM-Datenbank

Leicht zugängliche SAM-Schulungen

Das Software Asset Management erstreckt sich auf viele Bereiche, darunter unter anderem strategische Beschaffung, operativer Einkauf, Lizenzgenehmigungen, Vertrieb und Portfoliomanagement. Aus diesem Grund sind unsere SAM-Lösungen und -Services darauf ausgelegt, die Stakeholder innerhalb des gesamten Unternehmens zu unterstützen. Diese Unterstützung erfolgt mit Schulungsmöglichkeiten für alle am SAM beteiligten Rollen und Ebenen.

Das Software Asset Management muss letzten Endes als ein Programm verstanden werden, das Vorteile bietet, die weit über das IT Asset Management oder das Technologiemanagement hinausgehen. Ein strategisches SAM-Programm wird die Art und Weise verändern, wie innerhalb des gesamten Unternehmens mit Software umgegangen wird.

Als erfolgreicher Software Asset Manager müssen Sie Folgendes tun:

  • Erwartungen festlegen und Schulungen im Rahmen des ursprünglichen Programms berücksichtigen
  • Neben Ihrem SAM-Team auch Stakeholder miteinbeziehen
  • Kontinuierliche formelle Schulungsmöglichkeiten anbieten

Es versteht sich von selbst, dass ein flexibler Zugriff auf die Schulungsmaterialien eine Grundvoraussetzung dafür ist, die wachsenden Anforderungen Ihres SAM-Programms zu erfüllen. Angesichts der rasanten Geschwindigkeit, mit der sich die Industrie verändert, werden Sie bei einer Konferenz oder einem Standard-Zertifizierungskurs nicht immer aktuelle Ressourcen vorfinden. Es ist für Ihren Lösungsanbieter von enormer Bedeutung, aktuelle Schulungsmaterialien anzubieten, die sich mit zunehmender Reife Ihres Programms an dessen Anforderungen anpassen.

Auf die Plätze, fertig, los!

Während Sie daran arbeiten, Software Asset Management-Schulungen und -Weiterbildungen in Ihre Planung einfließen zu lassen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wen muss ich erreichen? Manager? SAM-Technologieanwender? SAM-Stakeholder?
  • Wirken sich die Maßnahmen anderer Abteilungen (also die Art der Software-Bereitstellung) auf unsere SAM-Leistung aus?
  • Welche Schulung benötigt jede Gruppe/Person für ihre spezifische Rolle?
  • Wie unterstützt mein Unternehmen das Änderungsmanagement und die Bereitstellung von Schulungen im Allgemeinen?
  • Verfügt mein Unternehmen über ein Lernportal mit Standardschulungen für rollenspezifische Qualifikationen?
  • Auf welche Weise sollten die Schulungen angeboten werden? Praktische, arbeitsbegleitende Schulungen, Präsenzveranstaltungen, flexibel und online ...
  • In welchem Maße sollte im Rahmen der Schulungen erläutert werden, warum das SAM so wichtig ist?

Jetzt Zugriff auf die größte SAM-Datenbank beantragen



Themen: SmartTrack, SAM Services, SAM Insights