28. Mai. 2020

Schnelle Erfolge für langfristige Stabilität: SAM in unsicheren Zeiten

Wie wir alle wissen, verlagern Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Aktivitäten ins Internet und ins Homeoffice, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden nicht zu gefährden. Aber diese Veränderungen erfordern mehr als nur guten Willen von Seiten des Managements und der Mitarbeiter – sie erfordern Flexibilität und Effizienz im Software-Lizenzmanagement, die dazu beiträgt, die Software-Investitionen des Unternehmens zu schützen und die Ausgaben zu kontrollieren, um in einer ungewissen Zukunft zu bestehen.

Ihre Software-Lizenzen sind flexibel, Ihre Arbeitsumgebung sollte es auch sein

Möglicherweise nimmt Ihr Unternehmen personelle Änderungen vor, die sich auf Ihr Software-Lizenzmanagement auswirken. Unabhängig davon, ob Sie Ressourcen auf geschäftskritischere Aufgaben verlagern oder einfach Mitarbeiter bitten, zu Hause zu arbeiten, müssen Sie möglicherweise Softwarelizenzen aktivieren oder deaktivieren, um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Ungenutzte und nicht ausreichend genutzte Softwarelizenzen zu deaktivieren und neu zuzuweisen, kann Ihnen helfen, neue Kosten zu vermeiden und Ihr Budget für andere kritische Aktivitäten zu schonen. Das nennt sich Software Reharvesting.

WEBINAR: Wie Re-Harvesting jetzt Ihre Softwarekosten senkt

Unternehmen suchen derzeit nach wirksamen Einsparungsmöglichkeiten. Gerade nicht genutzte Softwarelizenzen belasten jedes IT-Budget massiv. Mit automatisiertem Re-Harvesting können Sie nicht verwendete Softwareinstallationen identifizieren und Lizenzen neu zuweisen oder entfernen. So verbessern Sie Ihren ROI und sparen Ihrem Unternehmen erhebliche Kosten.

Jetzt ansehen >>

 

Ist Ihnen klar, dass die Kosten für nicht oder zu wenig genutzte Software-Lizenzen eine massive Belastung für Ihr IT-Budget darstellen? Zahlen Sie nicht weiter für Lizenzen, die Sie nicht benötigen, und lernen Sie budgetschonende Strategien kennen, um den ROI zu verbessern und Ihre Softwarekosten zu senken. Zahlen Sie nicht weiter für Lizenzen, die Sie nicht benötigen, und lernen Sie budgetschonende Strategien kennen, um den ROI zu verbessern und Ihre Softwarekosten zu senken.

Die Art, wie wir arbeiten, verändert sich schnell und auf unvorhersehbare Weise. Zoom, die digitale Kommunikationsplattform, explodierte im März von durchschnittlich 10 Millionen Nutzern pro Tag auf 200 Millionen.

Andere Tools wie virtuelle Desktops und VPN für sichere Verbindungen sind unverzichtbar geworden, obwohl die Nachfrage einst gering war. Abhängig von der Art der Services und der Länge des Abonnements können die Kosten erheblich variieren. Sie erfordern neue Ansätze für die Verwaltung und Überwachung der Cloud-Kosten

Ihr Unternehmen hat die Wahl zwischen dynamischem Monitoring und strategischer Planung. Mit dem dynamischen Monitoring behalten Sie die Nutzung und die Kosten im Auge, um bei Bedarf Änderungen an Ihren Abonnements vorzunehmen. Nutzen Sie diese Option, wenn die Laufzeit Ihres Abonnements kurz ist. Strategische Planung ist bei längeren Laufzeiten erforderlich.

Wenn Sie bereits einen zentralen Überblick über Ihre Lizenzumgebung haben, dann sind Sie gut aufgestellt. Wenn nicht, dann müssen Sie sich darum kümmern, damit Sie die Vorteile der Flexibilität ausnutzen können.

Warum Software-Lizenzmanagement zu Einsparungen führt

Kurzfristig werden Ihre Einsparungen durch eine Kombination aus Strategien für Softwarelizenz-Management erzielt, die Ihre Abonnementlandschaft verschlanken:

  1. Abo-Pläne anpassen, um ungenutzte Services abzuschaffen
  2. Nicht benutzte Konten stilllegen
  3. Reharvesting bestehender Konten und Übertragung an Benutzer, die sie benötigen

Wenn Sie diese kurzfristigen Maßnahmen mit einem umfassenden Verständnis Ihrer tatsächlichen Nutzung kombinieren, dann können Sie Ihre Software-Lizenzvereinbarungen neu aushandeln und durchschnittlich 10 - 30 % einsparen. Solche signifikanten Einsparungen machen Sie wettbewerbsfähiger und agiler. Sie werden mehr Geld übrighaben, das Sie in Ihre Geschäftsaktivitäten investieren können, damit sich Ihr Unternehmen schnell wieder erholt.

Gartner Magic Quadrant für Software Asset Management Tools

DDie Auswahl der passenden Technologie, um zunehmend komplexe Softwarelizenzen zu managen, ist von entscheidender Tragweite. Zum dritten Mal in Folge erkennt Gartner die Fähigkeiten von Aspera im Magic Quadrant 2020 für Software Asset Management Tools an. Erhalten Sie einen strategischen Einblick in den SAM-Markt.

Jetzt kostenloses Exemplar herunterladen >>

Compliance nicht vergessen

Wenn unsere Erfahrungen aus dem Absturz von 2008 als Indikator dienen, dann werden die großen Anbieter versuchen, über Software-Audits einen Teil ihrer entgangenen Gewinne wieder hereinzuholen. Also vergessen Sie nicht die Softwarelizenz-Compliance.

Viele Unternehmen gehen weiterhin davon aus, dass die Compliance in der Cloud kein Problem darstellt. Das ist falsch. Auch wenn Cloud-Software-Ressourcen auf der Infrastruktur des Anbieters gehostet werden, muss der Konsument dennoch sicherstellen, dass er die Ressourcen gemäß seinen Software-Verträgen und Geschäftsbedingungen nutzt.

Luckily, whether you’re in the cloud, on-premises, or working from a mobile device, the fundamentals of license management remain the same:

  1. Alle Lizenzen kennen
  2. Die Nutzung kennen
  3. Sicherstellen, dass Ihre Lizenzen Ihre Nutzung abdecken

SAM Mythbuster: Den Mythos der Cloud-Compliance entlarvenDebunking the Cloud Compliance Myth

Dieses Whitepaper entlarvt 10 verbreitete Mythen über die Compliance in der Cloud.

Jetzt lesen >>

Software-Lizenzmanagement: schneller Erfolg mit langfristigen Ergebnissen

Der Einstieg in das Software-Lizenzmanagement ist ein schneller Gewinn, insbesondere wenn Sie viele abonnementbasierte oder SaaS-Cloud-Lösungen verwenden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Lizenzen den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen, und halten Sie diese Lizenzen schlank und kostengünstig. Es ist die einzige Investition, die Ihre Betriebskosten senkt und es Ihnen ermöglicht, einen besseren ROI aus Ihren Software-Investitionen zu erzielen.



Themen: Lizenzoptimierung, Cloud, SAM Insights, Lizenzbeschaffung und Verträge