SmartCollect Cloud- und Rechenzentrums-Inventarverwaltungstool Titelbild

SmartCollect für die Rechenzentrum-Inventarisierung

Exakte Erfassung Ihrer Software- und Cloud-Daten

Die Komplexität der Software Inventarisierung meistern

Aspera SmartCollect erkennt sämtliche Daten in Ihrem System, um die Softwarenutzung zu ermitteln. SmartCollect erfasst, inventarisiert und bereinigt dabei die präzisen Daten sowohl von Rechenzentren als auch von Cloud Services. Dabei skaliert SmartCollect problemlos in großen Unternehmensumgebungen und komplexer IT. SmartCollect erfasst die Software-Daten aller großen Anbieter wie Microsoft, Oracle undIBM sowie aller wichtigen Cloud-Services..

Drei Vorteile der Discovery und Inventarisierung von Daten

Sammlung der Daten Ihrer Cloud Services

Ermittelt Informationen über die Softwarenutzung aus SaaS, PaaS und IaaS.

Inventarisierung Ihres Rechenzentrums

Ob 100 Server oder 100.000 Desktops, Sie erhalten eine integrierte Lösung für alle Geräte und Systeme.

Skalierung in komplexen IT-Umgebungen

Entwickelt für große Rechenzentren und hochgradig virtualisierte Umgebungen. Über zehn Jahre Praxis-Erfahrung.

Flexible und skalierbare Integration

Da sich die IT-Umgebungen ständig verändern, ist SmartCollect flexibel konzipiert. Das Datenerfassungstool erkennt, welche Informationen für die Verwaltung der Lizenzen notwendig sind. Erhalten Sie Details zu Produktinstallationen, Betriebssystemen, laufenden Services und Hardware-Assets – Informationen, die entscheidend für Ihr Lizenzmanagement sind.

SmartCollect ist eng verzahnt mit unserer Software Asset Management (SAM)-Plattform, So können Sie schnell ermitteln, welche Softwareprodukte und Cloud-Services zum Einsatz kommen und ob sie korrekt verwendet werden.

Cloud-Nutzung ermitteln

Cloud-Dienste erfordern bei der Datenerfassung eine besondere Aufmerksamkeit. Denn Sie suchen in diesem Fall nach Informationen, wie die Services eines Anbieters genutzt werden, und nicht, ob die Software eines Anbieters installiert ist oder ausgeführt wird.

Ist die Cloud-Software im Besitz Ihres Unternehmens oder im Rahmen einer Vereinbarung gemietet? Wie sieht es in Sachen Netzwerk und Sicherheit aus? Erlauben es Ihre Cloud-Modelle, eigene Lizenzen mitzubringen (BYOL)? Ermöglichen sie eine hybride Nutzung in der Cloud und On-Premises?

SmartCollect sammelt für all diese Szenarien die benötigten Daten. Das Tool ist eng mit unserer Cloud Optimization-Plattform verzahnt.

3500+
Gerätetypen

Deckt Netzwerk, virtuelle Server, Desktops, Laptops und Hardwarekomponenten wie zum Beispiel Drucker, Scanner und Audiogeräte ab.

7500+
Software-Assets

Sammelt alle relevanten Details zu Servern und Software, etwa die Anzahl der Installationen, Versionen, Editionen und Nutzung.

Oracle, Microsoft, SAP & Amazon

Verbindet sich mit Herstellern wie Oracle, Microsoft, SAP, IBM, Adobe, Amazon und VMWare, um alle wichtigen Daten zu erhalten.

Devices für die Inventarisierung auffinden

SmartCollect liefert alle Informationen zu den vorhandenen Geräten. Sie stellen die Grundlage des Inventars dar. Holen Sie sich Deep Scanning und Datenerfassung von physischen und virtuellen Geräten im gesamten Netzwerk.

  • Eine Vielzahl von Daten sammeln. Dazu zählen Servername, Hostname, übergeordnetes System, laufende Dienste, offene Ports und das Betriebssystem.
  • Erkennung anpassen. Geben Sie Optionen für den Netzwerkscan vor, indem Sie IP-Adressen und Ports auswählen oder IP-Bereiche ausschließen.
  • Schnell oder gründlich. Führen Sie für schnelle Ergebnisse eine Schnellsuche durch oder eine erweiterte Suche für mehr Details.
  • Netzwerkdaten automatisch aktualisieren. Legen Sie einen Tages-, Wochen- oder Monats-Rhythmus fest, um sicherzustellen, dass der Bestand immer auf dem neuesten Stand ist und neue Geräte erkannt und aufgenommen werden.

Detaillierte Netzwerkdaten auswerten

  • Einfache und schnelle Datenerfassung. Das Netzwerk automatisch mit agentenloser Technologie scannen, um festzustellen, welche Produkte installiert sind.
  • Sicher, zuverlässig & bewährt. Die Datenerfassung von SmartCollect kommt seit einem Jahrzehnt in großen Unternehmen zum Einsatz.
  • Von Oracle verifiziert für Oracle-Daten. Haben Sie eine IT-Umgebung mit Oracle-Schwerpunkt? Das Tool ist von Oracle verifiziert und liefert bei einem Audit die gleichen Daten wie die Oracle-Tools.
  • Kosten reduzieren. Mit Serverdaten und Informationen zu CPU-, RAM- und Festplattennutzung lassen sich Kosten sparen.
  • Kapazität planen. Sehen Sie sich Höchstwerte, Durchschnittswerte und Spitzen für einen bestimmten Zeitraum an, um Unterkapazitäten und Obergrenzen zu erkennen.
  • Untersuchen und konsolidieren. CPU-Engpässe erkennen, um zu entscheiden, welche Server wie konsolidiert werden können.
  • Infrastruktur des Rechenzentrums. Verschaffen Sie sich einen vollständigen Überblick über Host-, Gast- und Speichermaschinen, indem Sie sich direkt mit Hypervisoren oder physischen Servern verbinden.
  • On-Premises oder Cloud. Das Tool unterstützt sowohl unbefristete als auch SaaS-Lösungen und richtet sich nach Ihren Anforderungen.
  • Detaillierte Server-Informationen. Sammeln Sie Konfigurationsdaten wie CPU-Infos, RAM, Festplattennutzung und Virtualisierungsdetails.
  • Alle Server-Betriebssysteme. Es führt einen Agenten für Server-Betriebssysteme wie HP-UX, AIX, Solaris, Linux und Windows aus.
  • Alle virtualisierten Devices. Ausführliche Informationen über Technologien wie VMWare, Hyper-V, Oracle VM, LPAR, HP Integrity und Solaris Zones.
  • VM-Einstellungen auslesen. Zu den Informationen gehören: virtuelle CPUs, Capping, CPU-Pinning, Partitionen und Host.
  • Sicherheit sicherstellen. Sorgen Sie für zusätzliche Sicherheit, indem Sie Agenten als einzigen Verbindungspunkt zum zentralen Server verwenden.
  • Dauerhafte Sicherheit. Erhalten Sie maximale Sicherheit und minimale Netzwerkkomplexität mit monodirektionalen und verschlüsselten Verbindungen.

Mehr erfahren über Discovery und Inventarisierung von Daten

Sind Sie bereit loszulegen?