Rapid Vendor Analysis
for Oracle Java

Eine schnelle Analyse Ihrer Java SE Lizenzen

Vermeiden Sie überraschende Kosten bei Ihren Java-Lizenzen!

Haben Sie schon von den neuen Lizenzierungsregeln von Oracle für Java SE gehört? Ab 2019 können bestimmte Funktionen nicht länger kostenfrei genutzt werden. Das bedeutet, dass Sie für den weiteren Support von Java SE und neueren Versionen bezahlen müssen. Dies gilt auch, wenn Sie erweiterte kommerzielle Funktionen älterer Versionen von Java SE verwenden. Diese Änderungen der Java-Nutzung könnten enorme Auswirkungen auf die Lizenzierung haben.

Je mehr Lizenzen Sie verwenden, desto höher ist auch das Risiko von Lizenzmissbrauch und Geldstrafen. In vielen Unternehmen – vielleicht auch in Ihrem? – sind Deployments auf Desktops, Servern und Clients über eine riesige IT-Umgebung aus Rechenzentren und virtualisierten Maschinen verteilt. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Hier gibt's mehr Informationen

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Java

Woher wissen Sie, ob Sie für den Support von Java SE bezahlen müssen? Oder ob Sie kommerzielle Funktionen nutzen, die ab sofort gebührenpflichtig sind? Wie verschaffen Sie sich am besten einen Überblick über Ihre Java-Lizenzsituation?

Die Rapid Vendor Analysis ist eine schnelle und tiefgehende Überprüfung Ihrer Java-Lizenzierung. Unsere Experten führen eine einmalige und risikofreie Analyse Ihrer Oracle-Software-Daten durch. Sie bewerten alle Java-Installationen und -Nutzungsdetails gemäß den Oracle-Lizenzierungsregeln. Analysiert wird unter anderem:

  • Die Java-Nutzung
  • Die bereitgestellten Funktionen
  • Die Editionen und Versionen, die installiert sind und genutzt werden

Mit der Rapid Vendor Analysis for Oracle Java vermeiden Sie ungeahnte Kosten. Sie erhalten ein direktes und umfassendes Bild der Compliance, der Verpflichtungen und der Möglichkeiten machen, die sich im Rahmen Ihrer Java-Bereitstellungen ergeben.

Übersicht aller
Deployments

Ermittlung aller Java-Installationen auf Servern und Desktops – inklusive der in Vergessenheit geratenen Deployments.

Alle kommerziellen Funktionen im Überblick

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über die verwendeten kommerziellen Funktionen und finden Sie versehentliche Aktivierungen.

Kenntnisse zu Nutzungsgebühren

Berechnen Sie automatisch, wie viele Lizenzen oder Abonnements benötigt werden, um die Java-Nutzung abzudecken.

Optimale Vorbereitung auf Oracle Audits

Mit der Rapid Vendor Analysis for Oracle Java halten Ihre Oracle Java Lizenzen jedem Audit stand. Konfrontiert mit knappen Deadlines und unter Zeitdruck kann es sonst schnell passieren, dass Unternehmen Ihre Oracle Java Daten – und eventuell damit verbundene Probleme – zu leichtfertig an Oracle rausgeben. Aspera hilft Ihnen, Ihre Daten zu verstehen, bevor Sie diese weitergeben.

Was ist Ihre Oracle Java Strategie?

Sie haben sich ausführlich über das Thema Oracle Java informiert. Sie sind sich über die potenziellen Kosten für Ihre Java SE Abonnements bewusst. Aber was ist der nächste Schritt? Bei Java SE bleiben? Migration auf OpenJDK? Oder vielleicht gar nichts unternehmen?

Die Rapid Vendor Analysis for Oracle Java liefert Antworten. Wir bei Aspera erstellen mehr als nur Reports. Unsere Experten erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine Strategie für Ihre Java SE Assets, die auf den Bedürfnissen und Zielen Ihres Unternehmens basiert. So treffen Sie fundierte Entscheidungen, die auf die Oracle Infrastruktur Ihres Unternehmens zugeschnitten sind.

Audits ohne Überraschungen

Bereiten Sie sich optimal auf einen Audit vor, indem Sie sich einen Überblick über Ihre Nutzung verschaffen und alle Java-Aktivierungen ermitteln – und potenzielle Probleme sofort beheben.

Ergebnisorientiert

Zeigen Sie, dass ein neues Tool in Ihrer Umgebung einsetzbar ist, bevor Sie eine Investition tätigen. Wenn Sie mehr über das Tool hinter RVA erfahren wollen, fragen Sie uns einfach.

Starke Verhandlungsposition

Die Ergebnisse der RVA bringen Sie bei Verhandlungen mit Oracle in eine gute Position. Beim Kauf von Lizenzen haben Sie Argumente, die auf Ihren tatsächlichen Anforderungen beruhen.

Noch Fragen? Wir beantworten sie gerne: