Aspera für...

Überblick

Lösungen nach Hersteller

Aspera bietet überlegenes Tool und Know-how für Top-Hersteller

Wenn Aspera mit seinen Kunden SAM-Projekte (Software Asset Management) durchführt, gleicht keine IT-Landschaft der anderen. Einige Softwareprodukte finden wir aber bei jedem Unternehmen vor, beispielsweise von Adobe, Citrix, IBM, Microsoft, Oracle und SAP. Gleichzeitig sind die Lizenzen dieser Hersteller besonders kompliziert und teuer – und diese Hersteller prüfen besonders oft die Compliance ihrer Kunden mit Software-Audits. Deshalb hat Aspera sein Tool SmartTrack so entwickelt, dass es Software aller wichtigen Hersteller out-of-the-box verwaltet und optimiert.

Asperas Tool SmartTrack kann alle Abrechnungsmodelle wichtiger Hersteller abbilden

Besonders auf Servern findet Aspera in Projekten nahezu immer Softwareprodukte von den oben genannten Herstellern vor. Über die Jahre haben diese Hersteller in ihren Lizenzverträgen immer kompliziertere Messgrößen entwickelt, mit denen die Softwarenutzung erfasst und abgerechnet wird. Diese Metriken reichen von Modellen wie Named User Plus (Oracle) über Concurrent Usage (Citrix) bis zur prozessor- bzw. -kernabhängigen Lizenzierung (IBM, Oracle, Microsoft).

Mehr dazu

Eine Lizenzmanagement-Lösung muss solche Lizenzmetriken abbilden können – damit Lizenzmanager auf Knopfdruck wissen, wie viele Lizenzen sie benötigen, um die Nutzung der Software lizenzrechtlich zu decken. Asperas SmartTrack löst das mit seiner einzigartigen Metrik-Engine-Technologie, die alle wichtigen Messgrößen berechnen kann. Durch das besondere katalog-basierte Konzept können aber auch seltene Metriken schnell und einfach dargestellt werden.

Lizenzmanagement geht nicht ohne Nutzerfreundlichkeit

Viele Unternehmen setzen Lizenzmanagement nicht nur für lizenzrechtliche Sicherheit ein, sondern auch um aktiv Risiken zu mindern und Kosten zu reduzieren. SmartTrack hilft dabei mit einem intelligenten Warnsystem, das die Anwender über Risikosituationen auf dem Laufenden hält, beispielsweise über das Kostenrisiko durch eine Installation einer Oracle-Datenbank auf einem Cluster. Mit diesem einzigartigen Feature macht Asperas SmartTrack das Management von Lizenzen der Top-Hersteller noch leichter.

Mehr als nur ein Tool: Mit Experten-Wissen die Compliance-Position weiter optimieren

Um die Vorteile des Tools richtig auszunutzen, brauchen Kunden aber auch das Wissen um die Besonderheiten bei den relevanten Herstellern. Denn über die vielfältigen Modelle von Lizenzmetriken hinaus existieren bei vielen Herstellern unzählige Sonderregelungen. Dazu gehört etwa der Gerätestatus: Bei Oracle und IBM wird z. B. je nach Einsatzhäufigkeit zwischen ‚hot standby‘, ‚warm standby‘ oder ‚cold standby‘ unterschieden. Diese Regeln enthalten viele Grauzonen – man muss wissen, wie sie üblicherweise von den Herstellern ausgelegt werden und wie die korrekte Lizenzierung mit den Daten aus SmartTrack belegt werden kann. Dieses Wissen liefern unsere Experten, die in vielen Kundenprojekten immer wieder für die individuelle IT-Landschaft des Kunden das Maximum herausgeholt haben. Die Aspera-Berater kennen die Lizenzbedingungen genau. Sie helfen dem Kunden dabei, Verträge so auszulegen und die Nutzung so zu gestalten, dass die Compliance-Position optimiert wird. 

Aspera weiß, was wichtige Hersteller von Kunden wollen – und wie Kunden es einfach liefern

Auch Software-Audits von wichtigen Herstellern verlieren mit SmartTrack viel von ihrem Schrecken. Mit einem Klick haben Unternehmen Zugriff auf Compliance-Reports. Aber wenn der Hersteller oder der beauftragte Wirtschaftsprüfer einen Report anzweifelt, lässt Aspera mit SmartTrack seinen Kunden nicht im Regen stehen: Im Gegensatz zu vielen anderen Tools bietet SmartTrack höchste Transparenz. Weil jeder Schritt auf dem Weg zum Compliance-Report sehr feinteilig dokumentiert ist, können Kunden Nachfragen entspannt beantworten. Compliance wird nicht nur kalkuliert und ohne weitere Kontrollmöglichkeit ausgegeben, sondern die Datenqualität wird an allen wichtigen Stellen sorgfältig von SmartTrack verfolgt und geprüft. Wenn einzelne Daten vom Hersteller angezweifelt werden, können Aspera-Kunden beweisen, dass die Kalkulation richtig ist. Deshalb setzen immer mehr Kunden auf SmartTrack: Damit sind sie sicher auf alle Winkelzüge der wichtigen Hersteller vorbereitet.