Lösungen für...

die Finanzabteilung

Softwarekosten voraussehen und intelligente Strategien zur Kostenoptimierung entwickeln

Software Asset Management verleiht Unternehmen ein umfassendes Verständnis von Softwarelizenzen und Softwarenutzungsstrukturen.

IT-Informationsspeicher werden in einem zentralisierten Software-Lizenzmanagement-Tool konsolidiert. Dadurch werden die Lizenzen, Verträge und Software-Assets eines Unternehmens transparent. Dies gilt ebenso für dessen Softwarenutzungen, die Hardware-Assets und die Nutzer selbst. Diese Informationen werden gemäß der organisatorischen und buchhalterischen Strukturen abgebildet. Infolgedessen werden auch Lizenzbesitzer, Überlassungen und Softwarenutzungen erfasst. Letztlich ermächtigt dies das Unternehmen, vertragsgemäß genaue Ausgaben und Softwarekosten definitiv vorauszusehen. 

Softwareausgaben genau nachweisen und diese Kosten exakt mit Softwarenutzungen verbinden

Mit Asperas Strategic License Management Lösungen, die den bewährten ITIL-Methoden folgen, kann die IT-Kostenzuordnung Kosten entsprechend der tatsächlichen Verwendung von IT-Services umlegen. Präzise Informationen zu Softwarenutzungen, Lizenzen und Einkauf sind gekonnt integriert. Softwarekosten und –ressourcen, die für IT-Services genutzt werden, können so gerecht und angemessen in der Organisation verteilt werden. Umgekehrt wird so die Akzeptanz für die Anforderungen interner Kostenzuordnungen erhöht.

Überhöhte Ausgaben für Ihren Wettbewerbsvorsprung mit Strategic License Management vermeiden

Die Abhängigkeit eines Unternehmens von Software und die Kosten für Software steigen gleichzeitig. Unternehmen dürfen jedoch keine überhöhten Ausgaben für ihren Wettbewerbsvorsprung riskieren. Asperas Software-Lizenzmanagement-Tool ermöglicht gezielte Ausgabenplanung. Dazu dienen präzise und automatisierte Lizenzbilanzen und Berichte über Softwarevertragsausgaben.

Nutzer haben schnellen Zugriff auf die Informationen, die sie für korrekte Softwarebudgets brauchen. Sie können so proaktiv Maßnahmen ergreifen, wenn die Ausgaben zu hoch werden. Dabei ist die Compliance mit den Lizenzbedingungen stets gewährleistet.

Ihrem Unternehmen steht außerdem folgendes zur Verfügung:

  • Maximale Transparenz von metrik-basierten Softwarenutzungen und automatischen Lizenzbilanzen
  • Integrierte Prozesse, die verständliche und gerechte Kosten-Nutzer-Zuordnungen erleichtern
  • Erhebliche Kostenersparnisse durch direkt einsatzfähige Softwarelizenz-Optimierung und präzise Verwendung von Berechtigungen
  • Effizienzgewinn durch klar strukturierte und vollständige Informationen zur Erneuerung von Unternehmensverträgen und zu True-Ups
  • Zeitgewinn für strategisch bedeutendere Aktivitäten