Unternehmen

Neuigkeiten von Aspera

27.10.2014

Aspera-Kunde gewinnt Award im Bereich Software Asset Management - Dritter Sieg in Folge

Technologiekonzern Voith auf Platz eins beim Software Asset Management Strategies (SAMS) Europe Award

Aachen, 27. Oktober 2014 - Bereits zum dritten Mal in Folge konnte sich ein Aspera-Kunde im Wettbewerb um den führenden Award im Bereich Software Asset- und Lizenzmanagement gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen: Die J. M. Voith GmbH & Co. Beteiligungen KG gewann den Software Asset Management Strategies (SAMS) Europe Award für das Konzern-Projekt „LIMA“. Der Preis wird von einer unabhängigen internationalen Jury vergeben und vom Veranstalter der Fachkonferenz SAM Strategies Europe, we.CONECT Global Leaders, gestiftet.
Der SAMS Europe Award wird für herausragende Erfolge in den Bereichen Kostensenkung, Prozessoptimierung und Software-Compliance verliehen. Wie bei Evonik Industries und Deutsche Post DHL in den vergangenen Jahren würdigte die Jury auch bei Voith die Innovation und den Nutzwert des Projektes, das mit SAM-Expertise von Aspera umgesetzt wurde.
 
Ziel des Projekts „LIMA“ war für Voith die Vereinheitlichung und Zentralisierung des Software-Lizenzmanagements mithilfe der Aspera SmartTrack Lizenzmanagement-Technologie. Den Ausschlag für den Erfolg des LIMA-Projekts beim Wettbewerb gaben die Einsparungen durch verbesserte Lizenzkompatibilität, die Verringerung der Gemeinkosten, die Transparenz bei den Microsoft-Lizenzen und die Optimierung der Softwaremanagementverfahren bei Voith. 
 
„Wir freuen uns mit unserem Kunden Voith über die wertvolle Auszeichnung. Die bemerkenswerte Erfolgsserie in den letzten Jahren spiegelt auch die Leistungsfähigkeit unserer Lizenzmanagement-Services und unser starkes Wachstum wider“, so Olaf Diehl, Geschäftsführer der Aspera GmbH.
Aspera stellt spezialisierte Software-Lizenzmanagementlösungen für Kunden weltweit bereit. Diese werden von Unternehmen der Finanz-, Pharma-, Fahrzeug- und Kommunikationsbranche genutzt, darunter 8 der Top 10-DAX-Unternehmen. Hunderte von Kunden setzen auf die SmartTrack Softwarelizenzmanagement-Technologie von Aspera und das fachkundige Beratungsteam, das sie implementiert. Allein mit den drei jüngsten Fortune 500-Kunden konnte Aspera seinen Bestand um mehr als 75.000 Server und 400.000 Desktops erweitern.
 

Voith-Kundenreferenz lesen
Zurück