Erweiterungsmodule & PlugIns

Engineering-PlugIn

Lizenzoptimierung im Engineering-Bereich

Das Engineering-PlugIn ermöglicht die vollständige Erfassung von Floating-Lizenzen in SmartTrack

Gerade im Bereich Engineering sehen sich Kunden im Lizenzmanagement besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Mithilfe des Engineering-PlugIn lassen sich auch Lizenzen, die durch Floating License Management Systeme zur Verfügung gestellt werden, zentral überwachen und deren Nutzung analysieren. Durch die Analyse ist eine erhebliche Reduktion der Lizenzkosten möglich.

Engineering-Bereich vor erheblichen Herausforderungen

Gerade im Maschinenbau oder der Fertigungsindustrie gibt es spezifische Lizenzmodelle, die gängige Lösungen für das Software-Lizenzmanagement nur bedingt abdecken können. Diese Netzwerklizenzen sind nicht an bestimmte Systeme gebunden. Daher erfolgt die technische Überwachung der Anzahl gleichzeitiger Aufrufe durch Lizenzserver. Mehrere Anwender können sich das Nutzungsrecht einer Software an unterschiedlichen Arbeitsplätzen teilen. Beispielsweise erlaubt es dieses Lizenzierungssystem, ein bestimmtes CAD-Programm für beliebig viele Konstruktionsarbeitsplätze zu installieren und flexibel zu nutzen. Wenn die Anzahl der gleichzeitigen Nutzungen die vertraglich vereinbarte Anzahl überschreitet, erhält der Anwender anstelle der Freigabe die Meldung, dass derzeit alle Lizenzen in Gebrauch sind.

Engineering-PlugIn bringt Transparenz

Das Engineering-PlugIn bietet einen Gesamtüberblick über die Lizenzen und deren Auslastung, um so den Lizenzbestand optimieren und gleichzeitig die benötigte Verfügbarkeit sicherstellen zu können. Zudem können die Lizenzkosten nutzungsgerecht verteilt und der kontinuierliche Nachweis der Compliance unternehmensweit sichergestellt werden.

Lizenzbestände kosteneffizient planen und Engpässe vermeiden

Die integrierte Darstellung mit umfassenden Lizenzinformationen in bekannter SmartTrack-Oberfläche ermöglicht den optimierten Kauf, denn Überkapazitäten können vermieden werden. Kosteneffiziente Planung mit einer nutzungsbezogenen Weiterverrechnung wird ermöglicht. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die benötigten Lizenzen jederzeit verfügbar sind.