10 wichtige KPIs die den Geschäftswert von SAM belegen

Lernen Sie 10 wichtige KPIs kennen, die Ihren Stakeholdern den Wert von Software Asset Management (SAM) sowie die entscheidenden Vorteile eines SAM-Programms aufzeigen. Ihre Referenten teilen aussagekräftige Dashboards, aus den Bereichen Datenerfassung, Compliance und Optimierung und betrachten jeweils Kosten, Risikien und Optimierungspotential.

Jetzt anmelden

29.Januar um 14 Uhr

Data Collection

1.  Wieviel Geräte habe ich insgesamt und wie viele von diesen Geräten werden von einer Inventarisierungslösung regelmäßig erfasst?
2.  Anzahl der Geräte mit Metering-Daten zur Identifikation von nicht genutzten Software-Installationen.
3. Vollständigkeit der Anbindungen zu On-Premises-Infrastruktur und Cloud-Plattformen (Iaas/PaaS).

Compliance

4.  Top 5 der Hersteller mit Überlizenzierung und Top 5 der Hersteller mit Unterlizenzierung.
5.  Compliance-Status zur Ausnutzung der Microsoft Azure Hybrid Benefits.
6. Auslaufdaten der Software-Verträge inkl. des betroffenen Lizenz-Volumens.
7. Übersicht der Ausgaben für Cloud-Dienste (Iaas/PaaS/Saas).

Optimization

8.  Übersicht von Indirekten-Zugriffs-Szenarien.
9.  Re-Harvesting und Downsizing für Microsoft Office 365-Abonnements.
10. Übersicht der eingesetzten Software-Komponenten von Adobe.

Ihre Sprecher

Fabian Kowalski

Fabian Kowalski kam 2015 als Customer Service Manager zu Aspera. In dieser Funktion hat er neue SAM-Projekte umgesetzt und Kunden bei ihren bestehenden SAM-Prozessen unterstützt. Dazu gehörte auch die Unterstützung bei mehreren großen Lizenz-Compliance-Audits. Seit 2017 ist Fabian als Senior Systems Egineer tätig. In dieser Position entwickelt und gestaltet er Software Asset Management-Lösungen für Unternehmen in ganz Europa. Vor seiner Zeit bei Aspera hat er als dualer Student bei der T-Systems komplexe IT-Outsourcing Deals abgewickelt.

Christopher Brune - Produkt Manager

Christopher Brune hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich IT und Software Asset Management. Vor seiner Tätigkeit bei Aspera war Christopher als SAM-Berater mit Fokus auf Tool-Evaluierung, Lizenzüberprüfung und Audit-Unterstützung, vor allem in Projekten rund um den Hersteller Microsoft involviert. Als Produktmanager ist Christopher verantwortlich für die kontinuierliche Weiterentwicklung von SmartTrack und dazugehörigen Standards zur Unterstützung des Implementierungsprozesses.